Craniosacral Therapie

 

Vor der Behandlung wird ein ausführliches Gespräch geführt. Die anschliessende Behandlung kann mit einem Gespräch begleitet werden oder in Ruhe stattfinden. Der Klient oder die Klientin liegt mit bequemer Kleidung auf der Behandlungsliege. Die Behandlung kann auch im Sitzen, Stehen oder in Bewegung ausgeführt werden (vor allem bei Kindern). Eine Behandlung dauert in der Regel eine Stunde. Kann jedoch, vor allem bei älteren Menschen, kürzer sein.

 

 

 

Wer kann behandelt werden

 

Die Craniosacral Therapie kann beginnend vom Säugling bis ins hohe Alter angewandt werden.

Die Anwendung ist bei Schmerzen oder im gebrechlichen Zustand möglich.

 

Die Craniosacral Therapie ist eine sanfte Therapie zur Unterstützung des gesamten Körpers.

 

 

Behandlung von Tieren

 

Craniosacral Therapie wird seit vielen Jahren erfolgreich bei Tieren angewendet. Das Tier fühlt sich in seiner gewohnten Umgebung am wohlsten. Daher findet eine Craniosacral Therapie mit Ihrem Tier zu Hause oder im Stall statt.

Nach einem ausführlichen Gespräch mit dem Besitzer beginnt die Therapie. Da Tiere jeweils sehr unterschiedlich mitmachen, kann die Sitzungsdauer variieren. Ich nehme mir genügend Zeit für Ihr Anliegen und Ihr Tier.

 

 

Craniosacral Therapie

 

Die Craniosacral Therapie hat ihre Wurzeln in der Osteopathie, die im 20. Jahrhundert von Dr. William G. Sutherland aus der Knochenheilkunde weiterentwickelt wurde.  Schädel und Kreuzbein bilden mit den Gehirn- und Rückenmarkshäuten eine Einheit, in welcher der Liquor (Gehirnflüssigkeit) fliesst. Der Liquor hat einen rhythmischen Impuls, der sich auf den gesamten Körper überträgt und diesen in seiner Entwicklung und Funktionsfähigkeit beeinflusst.

 

Veränderungen in diesem empfindlichen System geben die nötigen Hinweise für die therapeutische Arbeit mit den betroffenen anatomischen und energetischen Strukturen. Als Craniosacral Therapeutin erspüre ich mit meinen Händen diesen Rhythmus und gebe die nötigen und sanften Impulse, damit der Organismus Selbstheilungskräfte in Gang setzen kann.

 

Die Gesundheit wird damit unterstützt und Ressourcen gestärkt, sodass positive Veränderungen daraus entstehen können.

 

Wann empfiehlt sich eine Craniosacral Therapie

 

Kopfschmerzen

Migräne, Schleudertrauma

Sinusitis, Tinnitus

Schmerzen aller Art

ADS / ADHS bei Kindern und Erwachsenen

Chronischen Schmerzen

Stressbedingten Beschwerden

Schlafproblem

Zahn- und Kieferprobleme

Unfälle, Schock, Stürze und Schläge

Rücken-, Schulter-, und Nackenbeschwerden

Konzentrationsschwierigkeiten

Lernstörungen

Psychosomatische Beschwerden

Schwangerschaftsbeschwerden

Trinkschwierigkeiten bei Säuglingen

Magen-Darm Beschwerden / Operationen

Behandlung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen

 

Die Craniosacral Therapie ist eine sanfte Therapie zur Unterstützung des gesamten Körpers.  Kinder, beginnend vom Säugling bis hin zum Jugendlichen geniessen die Craniosacral Therapie meisst sehr.

 

Welche Beschwerden können behandelt werden:

Schädelasymmetrien

Schreibabys

Geburtstrauma

Schulischen Problemen

Störungen im Bewegungsapparat

ADS und ADHS

zur Unterstützung bei kieferorthopädischen Eingriffen

 

Falls es ihnen nicht möglich ist in meine Praxis zu kommen, komme ich gerne zu Ihnen nach Hause und behandle ihr Kind in seiner vertrauten Umgebung.

 

 

 

Behandlung von Tieren

 

Craniosacral Therapie wird seit vielen Jahren erfolgreich bei Tieren angewendet. Das Tier fühlt sich in seiner gewohnten Umgebung am wohlsten. Daher findet eine Craniosacral Therapie mit Ihrem Tier zu Hause oder im Stall statt.

Nach einem ausführlichen Gespräch mit dem Besitzer beginnt die Therapie. Da Tiere jeweils sehr unterschiedlich mitmachen, kann die Sitzungsdauer variieren. Ich nehme mir genügend Zeit für Ihr Anliegen und Ihr Tier.

 

Welche Beschwerden können behandelt werden:

beim Nachziehen der Hufe/Pfoten

 bei ständigem Stolpern

nach Zahnbehandlungen

bei Rückenbeschwerden / Nackenbeschwerden

nach Operationen allgemein

bei Arbeitsunwilligkeit

bei andauernd wiederkehrenden Milcheuter Entzündungen

Zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens

Mobile Craniosacral Therapeutin
Senereigasse 3, 3900 Brig

Carole Zenhäusern

TEL.: +41 79 753 47 42

E-Mail:cranio@craniomenschundtier.ch

 

LINKS: www.craniosuisse.ch

www.cranioschule.ch

Craniosacral Therapie

 

Vor der Behandlung wird ein ausführliches Gespräch geführt. Die anschliesssende Behandlung kann mit einem Gespräch begleitet werden oder in Ruhe stattfinden. Der Klient oder die Klientin liegt mit bequemer Kleidung auf der Behandlungsliege. Die Behandlung kann auch im Sitzen, Stehen oder in Bewegung ausgeführt werden (vor allem bei Kindern). Eine Behandlung dauert in der Regel eine Stunde. Kann jedoch, vor allem bei älteren Menschen, kürzer sein.

 

 

 

Wer kann behandelt werden

 

Die Craniosacral Therapie kann beginnend vom Säugling bis ins hohe Alter angewandt werden.

Die Anwendung ist bei Schmerzen oder im gebrechlichen Zustand möglich.

Die Craniosacral Therapie ist eine sanfte Therapie zur Unterstützung des gesamten Körpers.

 

 

 

Behandlung von Tieren

 

Craniosacral Therapie wird seit vielen Jahren erfolgreich bei Tieren angewendet. Das Tier fühlt sich in seiner gewohnten Umgebung am wohlsten. Daher findet eine Craniosacral Therapie mit Ihrem Tier zu Hause oder im Stall statt.

Nach einem ausführlichen Gespräch mit dem Besitzer beginnt die Therapie. Da Tiere jeweils sehr unterschiedlich mitmachen, kann die Sitzungsdauer variieren. Ich nehme mir genügend Zeit für Ihr Anliegen und Ihr Tier.

 

 

 

Craniosacral Therapie

 

Die Craniosacral Therapie hat ihre Wurzeln in der Osteopahie, die im 20. Jahrhundert von Dr. William G. Sutherland aus der Knochenheilkunde weiterentwickelt wurde.  Schädel und Kreuzbein bilden mit den Gehirn- und Rückenmarkshäuten eine Einheit, in welcher der Liquor (Gehirnflüssigkeit) fliesst. Der Liquor hat einen rythmischen Impuls, der sich auf den gesamten Körper überträgt und diesen in seiner Entwicklung und Funktionsfähigkeit beeinflusst.

 

Veränderungen in diesem empfindlichen System geben die nötigen Hinweise für die therapeutische Arbeit mit den betroffenen anatomischen und energetischen Strukturen. Als Craniosacral Therapeutin erspüre ich mit meinen Händen diesen Rythmus und gebe die nötigen und sanften Impulse, damit der Organismus Selbstheilungskräfte in Gang setzen kann.

 

Die Gesundheit wird damit unterstützt und Ressourcen gestärkt, sodass positive Veränderungen daraus entstehen können.

 

Wann  wird eine Craniosacral Therapie empfohlen

 

Kopfschmerzen

Migräne, Schleudertrauma

Sinusitis, Tinnitus

Schmerzen aller Art

ADS / ADHS bei Kindern und Erwachsenen

Chronischen Schmerzen

Stressbedingten Beschwerden

Schlafproblem

Zahn- und Kieferprobleme

Unfälle, Schock, Stürze und Schläge

Rücken-, Schulter-, und Nackenbeschwerden

Konzentrationsschwierigkeiten

Lernstörungen

Psychosomatische Beschwerden

Schwangerschaftsbeschwerden

Trinkschwierigkeiten bei Säuglingen

Magen-Darm Beschwerden / Operationen

Behandlung von Säuglingen,
Kindern und Jugendlichen

 

Die Craniosacral Therapie ist eine sanfte Therapie zur Unterstützung des gesamten Körpers. 
Kinder, beginnend vom Säugling bis hin zum Jugendlichen geniessen die Craniosacral Therapie meisst sehr.

 

Welche Beschwerden können behandelt werden:

Schädelasymetrien

Schreibabys

Geburtstraumen

Schulischen Problemen

Störungen im Bewegungsapparat

ADS und ADHS

zur Unterstützung bei Kieferortopädischen eingriffen

 

Falls es ihnen nicht möglich ist in meine Praxis zu kommen, komme ich gerne zu Ihnen nach Hause und behandle ihr Kind in seiner vertrauten Umgebung.

Behandlung von Tieren

 

Craniosacral Therapie wird seit vielen Jahren erfolgreich bei Tieren angewendet. Das Tier fühlt sich in seiner gewohnten Umgebung am wohlsten. Daher findet eine Craniosacral Therapie mit Ihrem Tier zu Hause oder im Stall statt.

Nach einem ausführlichen Gespräch mit dem Besitzer beginnt die Therapie. Da Tiere jeweils sehr unterschiedlich mitmachen, kann die Sitzungsdauer variieren. Ich nehme mir genügend Zeit für Ihr Anliegen und Ihr Tier.

 

Welche Beschwerden können behandelt werden:

beim Nachziehen der Hufe/Pfoten

 bei ständigem Stolpern

nach Zahnbehandlungen

bei Rückenbeschwerden / Nackenbeschwerden

nach Operationen allgemein

bei Arbeitsunwilligkeit

bei andauernd wiederkehrenden Milcheuterentzündungen

Zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens

Craniosacral Therapie

 

Vor der Behandlung wird ein ausführliches Gespräch geführt. Die anschliesssende Behandlung kann mit einem Gespräch begleitet werden oder in Ruhe stattfinden. Der Klient oder die Klientin liegt mit bequemer Kleidung auf der Behandlungsliege. Die Behandlung kann auch im Sitzen, Stehen oder in Bewegung ausgeführt werden (vor allem bei Kindern). Eine Behandlung dauert in der Regel eine Stunde. Kann jedoch, vor allem bei älteren Menschen, kürzer sein.

 

 

 

Wer kann behandelt werden

 

Die Craniosacral Therapie kann beginnend vom Säugling bis ins hohe Alter angewandt werden.

Die Anwendung ist bei Schmerzen oder im gebrechlichen Zustand möglich.

Die Craniosacral Therapie ist eine sanfte Therapie zur Unterstützung des gesamten Körpers.

 

 

Behandlung von Tieren

 

Craniosacral Therapie wird seit vielen Jahren erfolgreich bei Tieren angewendet. Das Tier fühlt sich in seiner gewohnten Umgebung am wohlsten. Daher findet eine Craniosacral Therapie mit Ihrem Tier zu Hause oder im Stall statt.

Nach einem ausführlichen Gespräch mit dem Besitzer beginnt die Therapie. Da Tiere jeweils sehr unterschiedlich mitmachen, kann die Sitzungsdauer variieren. Ich nehme mir genügend Zeit für Ihr Anliegen und Ihr Tier.

Craniosacral Therapie

 

Die Craniosacral Therapie hat ihre Wurzeln in der Osteopahie, die im 20. Jahrhundert von Dr. William G. Sutherland aus der Knochenheilkunde weiterentwickelt wurde.  Schädel und Kreuzbein bilden mit den Gehirn- und Rückenmarkshäuten eine Einheit, in welcher der Liquor (Gehirnflüssigkeit) fliesst. Der Liquor hat einen rythmischen Impuls, der sich auf den gesamten Körper überträgt und diesen in seiner Entwicklung und Funktionsfähigkeit beeinflusst.

 

Veränderungen in diesem empfindlichen System geben die nötigen Hinweise für die therapeutische Arbeit mit den betroffenen anatomischen und energetischen Strukturen. Als Craniosacral Therapeutin erspüre ich mit meinen Händen diesen Rythmus und gebe die nötigen und sanften Impulse, damit der Organismus Selbstheilungskräfte in Gang setzen kann.

 

Die Gesundheit wird damit unterstützt und Ressourcen gestärkt, sodass positive Veränderungen daraus entstehen können.

 

Wann wird eine Craniosacral Therapie empfohlen

 

Kopfschmerzen

Migräne, Schleudertrauma

Sinusitis, Tinnitus

Schmerzen aller Art

ADS / ADHS bei Kindern und Erwachsenen

Chronischen Schmerzen

Stressbedingten Beschwerden

Schlafproblem

Zahn- und Kieferprobleme

Unfälle, Schock, Stürze und Schläge

Rücken-, Schulter-, und Nackenbeschwerden

Konzentrationsschwierigkeiten

Lernstörungen

Psychosomatische Beschwerden

Schwangerschaftsbeschwerden

Trinkschwierigkeiten bei Säuglingen

Magen-Darm Beschwerden / Operationen

Behandlung von Säuglingen,
Kindern und Jugendlichen

 

Die Craniosacral Therapie ist eine sanfte Therapie zur Unterstützung des gesamten Körpers. 
Kinder, beginnend vom Säugling bis hin zum Jugendlichen geniessen die Craniosacral Therapie meisst sehr.

 

Welche Beschwerden können behandelt werden:

Schädelasymetrien

Schreibabys

Geburtstraumen

Schulischen Problemen

Störungen im Bewegungsapparat

ADS und ADHS

zur Unterstützung bei Kieferortopädischen eingriffen

 

Falls es ihnen nicht möglich ist in meine Praxis zu kommen, komme ich gerne zu Ihnen nach Hause und behandle ihr Kind in seiner vertrauten Umgebung

Behandlung von Tieren

Craniosacral Therapie wird seit vielen Jahren erfolgreich bei Tieren angewendet. Das Tier fühlt sich in seiner gewohnten Umgebung am wohlsten. Daher findet eine Craniosacral Therapie mit Ihrem Tier zu Hause oder im Stall statt.

Nach einem ausführlichen Gespräch mit dem Besitzer beginnt die Therapie. Da Tiere jeweils sehr unterschiedlich mitmachen, kann die Sitzungsdauer variieren. Ich nehme mir genügend Zeit für Ihr Anliegen und Ihr Tier.

 

Welche Beschwerden können behandelt werden:

beim Nachziehen der Hufe/Pfoten

 bei ständigem Stolpern

nach Zahnbehandlungen

bei Rückenbeschwerden / Nackenbeschwerden

nach Operationen allgemein

bei Arbeitsunwilligkeit

bei andauernd wiederkehrenden Milcheuterentzündungen

Zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens